Poker Zubehör

Um Pokern zu können benötigt man Zubehör. Am wichtigsten ist jedoch das Kartenspiel selber. Pokerspielkarten gibt es in verschiedenen Ausführungen und Preisen zu kaufen. Möchte man Karten haben, die lange schön aussehen, sollte man Qualitätskarten aus 100%tigem Kunststoff kaufen. Gute Pokerkarten sind wesentlich dünner als herkömmliche Pokerkarten, so dass das Mischen des Blattes einfacher ist. Das jeweilige Motiv auf den Pokerkarten ist eine Frage des persönlichen Geschmacks.Um professionell Pokern zu können, benötigt eigentlich jeder, der dies edel und mit Stil machen möchte, einen gut gefüllten Pokerkoffer (Spielkarten und Chips) und eine Pokermatte. Chips, schon aus dem Grunde, da man nicht immer Geld herum schieben möchte und zudem ist es schöner, wenn man auch sieht was der andere setzt, genauso wie in einem Casino. Schon alleine wegen den Dealer Buttons sollte man sich Chips zulegen und dann immer gleich eine Anzahl von 500 Stück. Das genügt um eine Pokerkarriere in der Freizeit zu starten. Die Pokerunterlage ist in der Regelgrün und aus Filz. Auch sie ist hilfreich um den heimischen Tisch nicht zu verkratzen.

Ganz edel ist es, wenn man sein Pokerface aufsetzt und sich einen Pokerkoffer aus Alu kauft. In diesem Befindet sich dann alles komplett was das Pokerherz begehrt. Spielkarten, Chips und auch die Filzmatte. Alles kann nach dem Spiel schön aufgeräumt werden und nicht geht verloren. Auch deal zu verstauen und zum mitnehmen, falls das Spiel auswärts sein sollt.